Gesetzliche Betreuung

Herzlich Willkommen beim Betreuungsverein

Wir betreuen Menschen von Amt wegen oder auf Antrag

Sie kennen einen Menschen, der aufgrund seiner psychischen Krankheit, seelischen, geistigen oder körperlichen Behinderung nicht mehr in der Lage ist, eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen? Oder fühlen Sie sich selbst betroffen? Dann können Sie für sich beim Betreuungsgericht einen Antrag auf einen gerichtlich bestellten Betreuer stellen, für eine andere Person können Sie eine Betreuung nur anregen.

Es ist wichtig aufzuzeigen, in welchen Angelegenheiten eine Betreuung notwendig ist, da ein Betreuer nur dann am Gericht bestellt wird, wenn die rechtliche Durchsetzung der Angelegenheiten nicht mehr selbständig erledigt werden kann. Nicht jede Unfähigkeit etwas zu erledigen bedeutet die Notwendigkeit eines gesetzlichen Betreuers.

Wir informieren Sie gerne über die Bedeutung, Ablauf und Umfang einer gesetzlichen Betreuung und was dies für den betroffenen Menschen bedeutet.

Kontaktdaten:

Ihr Ansprechpartner:

Aktuelles

  • Hilfesuchende
  • Für Fachleute
  • Aktuelles
  • Arbeiten und Helfen
  • Kontakt