Nachrichtendetails

Jubiläumstag bei der Diakonie

Das Diakonische Werk Neustadt/Aisch veranstaltete auch in diesem Jahr einen Jubiläumstag zur Ehrung von langjährigen Mitarbeiter*innen, mit einer Betriebszugehörigkeit von zehn, zwanzig, dreißig und sogar vierzig Jahren.

Die Feierlichkeit fand im Hotel Späth in Bad Windsheim statt und wurde von den Diakonen Jürgen Rotter (KASA / Kur und Erholung / Stellvertretende Bezirksstellenleitung) und Florian Regenhardt (Erziehungsberatungsstelle) ausgerichtet. Die beiden Diakone begleiteten die Teilnehmer*innen durch die verschiedenen Programmpunkte das Tages und beschäftigten sich unter anderem mit dem Thema „Wie bin ich in der Diakonie verwurzelt“.

Höhepunkt des Tages war die Überreichung der Urkunden an alle Jubilare. Die Vorstände Diakon Frank Larsen und Matthias Jung dankten den Mitarbeitenden für ihren langjährigen Einsatz bei der Diakonie und betonten in ihrer Rede wie wertvoll und wichtig die gemeinsame Arbeit mit und für Menschen ist. Geehrt wurden Pflegefachkräfte und Helfer*innen sowie Hauswirtschaftskräfte aus den Senioreneinrichtungen Neumühle in Bad Windheim und dem Johann-Gramann-Haus in Neustadt Aisch, Erzieher*innen, Kinderpfleger*innen und Heilpädagogische Fachkräfte aus der Arche-Noah-Schule in Bad Windsheim sowie Pflegefachkräfte und Pflegehelfer*innen aus der Ambulanten Pflege. Eine besondere Auszeichnung, das Kronenkreuz in Gold, erhielten Mitarbeitende, die seit dreißig Jahren bei der Diakonie tätig sind.

© 2020 Diakonisches Werk der Evang.-Luth. Dekanatsbezirke Bad Windsheim, Markt Einersheim, Neustadt a.d. Aisch und Uffenheim e.V.

Kontakt